Das TRACOE Produktportfolio

Von der sicheren Erstanlage des Tracheostomas bis zur Entwöhnung des Patienten von der Trachealkanüle bietet TRACOE ein komplettes, ineinander übergreifendes Produkt-Portfolio. Das perkutane Dilatationsset steht am Anfang der Versorgung – die Trachealkanülen verfügen über Eigenschaften, die die Atemarbeit des Patienten erleichtern.

Auf der Intensivstation und in der Frührehabilitation ist subglottische Absaugung ein wichtiger Bestandteil des Sekretmanagements. Absaugung sowie Cuffdruck-Überwachung können automatisiert 24 Stunden – rund um die Uhr – durchgeführt werden.

Sprechventile unterstützen die Phase der Entwöhnung. Sie ermöglichen die Kommunikation und fördern die Sensibilisierung des Rachenraums zur Vorbereitung des Kostaufbaus.

Für die Langzeitversorgung profitiert der Patient von den TRACOE Produkten. Hier steht besonders die Kommunikationsfähigkeit mit Trachealkanüle zur Verbesserung der Lebensqualität im Vordergrund.