Ein Polster kommt selten allein

„Wir können jedes Problem lösen, ob groß oder klein...“ singen die bekannten Puppen der Muppet Show in einem Song. Unsere Problemlöser Kapi-Gel®, TRACOE softpad und METRO SealTM können natürlich nicht alle Probleme lösen, aber zumindest einige wichtige.

Nicht jedes Tracheostoma sieht wie das andere aus. Sie sind so individuell wie die Patient/Innen selbst. Es gibt passende, aber auch ausgefranste, tiefe, unebene, zu große und/oder vernarbte Tracheostomata. Die Herausforderung liegt dann in der Abdichtung und manchmal auch in der Polsterung.

Das Kapi-Gel® Tracheostomapolster ist ein solcher Problemlöser, der schwierige Konturen rund um das Stoma „füllt“. Es ist ein selbstklebendes Silikongel-Polster ohne Klebstoff, das diskret Luftleckagen vermindert und so für mehr Komfort der tracheostomierten und laryngektomierten Patient/Innen sorgt.

Das aus absorbierendem offenporigem Polyurethanschaum bestehende TRACOE® softpad ist ein ovales Tracheostomapolster, das ebenfalls den Druck des Kanülenschildes gegenüber der Halshaut abfedert.

Durch die kreisförmige Öffnung und Einkerbungen kann das saugfähige Polster vor Einsetzen der Tracheostomiekanüle leicht auf das Kanülenrohr der Außenkanüle geschoben werden.

Wir haben einen solchen Problemlöser auch für unsere NIV-Masken von Hans Rudolph, Inc.: Das METRO SealTM, ein medizinisches Klebepflaster. Durch die hautverträgliche Klebefläche sorgt es für eine sichere Fixierung von Sonden und Zubehörschläuchen und verrutscht nicht. Gleichzeitig bietet es eine luftdichte Abdichtung zwischen Maske, Schlauch und der Haut des Patienten.

Ob mit Tracheostomiekanüle oder NIV-Maske, wir haben passende Problemlöser für Sie.

Die Muppets gehen sogar noch einen Schritt weiter: „We can solve any problem!“ (Wir können jedes Problem lösen)😉

Metro Seal

Flyer: Kapi-Gel Tracheostomapolster

Blogbeitrag "Ein weiches Kissen mit Füllkraft"

NIV-Beatmungsmasken von Hans Rudolph Inc. (Broschüre PDF)

Lesen Sie mehr dazu

Neueste Beiträge

Produkte & Wissen
Fits to kids!

Oft erreichen uns Geschichten über Kinder, die unsere Trachealkanülen nutzen.

Presse­mitteilungen
Management­struktur und Berichtswege von TRACOE medical neu aufgestellt

Ab sofort ergänzt Dr. Christian Zischek, bisheriger Geschäftsführer der deutschen Niederlassung der schwedischen Konzernmutter Atos medical, die Geschäftsführung neben Rimm Elfu.