Ein weiches Kissen mit Füllkraft

Das Atmen und Sprechen mit einem Tracheostoma erfordert einen luftdichten Abschluss. Ist das Tracheostoma groß, asymmetrisch und/oder tief liegend, kann durch Nutzung zusätzlicher Hilfsmittel in vielen Fällen noch eine gute Abdichtung erreicht werden.

das Kapi-Gel® Tracheostomapolster von unserem Schwesterunternehmen KAPITEX Healthcare Ltd. aus Großbritannien.

Das Atmen und Sprechen mit einem Tracheostoma erfordert einen luftdichten Abschluss. Ist das Tracheostoma groß, asymmetrisch und/oder tief liegend, kann durch Nutzung zusätzlicher Hilfsmittel in vielen Fällen noch eine gute Abdichtung erreicht werden. (1)

Das Kapi-Gel® Tracheostomapolster ist ein solcher Problemlöser, der schwierige Konturen rund um das Stoma „füllt“. Es ist ein selbstklebendes Silikongel-Polster, das diskret Luftleckagen vermindert und so für mehr Komfort der tracheostomierten und laryngektomierten Patient/Innen sorgt.

Zusätzlich kann das Polster sowohl bei Erwachsenen als auch bei Kindern zur Granulom- und Wundprophylaxe genutzt werden, weil es mechanischer Reizung vorbeugt. (2)

Das Kapi-Gel gibt es in zwei Stärken und zwei unterschiedlichen Lochgrößen.

Lesen Sie mehr hier

Lesen Sie mehr dazu

Neueste Beiträge

Produkte & Wissen
Fits to kids!

Oft erreichen uns Geschichten über Kinder, die unsere Trachealkanülen nutzen.

Presse­mitteilungen
Management­struktur und Berichtswege von TRACOE medical neu aufgestellt

Ab sofort ergänzt Dr. Christian Zischek, bisheriger Geschäftsführer der deutschen Niederlassung der schwedischen Konzernmutter Atos medical, die Geschäftsführung neben Rimm Elfu.