05/2021
Geschäft & Leben

Erweiterung der Führungsriege: TRACOE medical bestellt Rimm Elfu zum Geschäftsführer

TRACOE medical hat seine Geschäftsleitung umstrukturiert. Mit Wirkung zum 1. Mai 2021 wurde Rimm Elfu, bisheriger Gesamtvertriebsleiter und Mitglied der Geschäftsleitung, zum Geschäftsführer der TRACOE medical bestellt. Mit der Beförderung honoriert das Unternehmen die langjährige und erfolgreiche Arbeit von Rimm Elfu, mit der er maßgeblich zur erfolgreichen Entwicklung des Medizintechnikherstellers in den vergangenen Jahren eigetragen hat. Dr. Thomas Jurisch, Geschäftsführer TRACOE medical und Sprecher der Geschäftsführung: „Rimm Elfu bringt seine fachliche Expertise, seinen strategischen Weitblick und seine Zuverlässigkeit schon seit Langem in das Unternehmen ein. Mit der Bestellung zum Geschäftsführer möchten wir seiner hervorragenden Arbeit Rechnung tragen und den erfolgreichen Kurs gemeinsam mit ihm weiterführen.“

Abgesehen von der Leitung des Gesamtvertriebs, verantwortet Rimm Elfu bei TRACOE medical als Geschäftsführer künftig die Bereiche Produktmanagement, Content Marketing und Visual and Brand Marketing. Zusätzlich werden Forschung und Entwicklung an ihn berichten. Rimm Elfu: „Seit zehn Jahren darf ich mich nun schon Teil dieses besonderen Familienunternehmens aus Nieder-Olm nennen, das zu den innovativsten und führenden seiner Branche zählt und seine hochqualitativen Produkte in rund 90 Länder weltweit exportiert. Ich freue mich, meine Arbeit und meine Vision für TRACOE medical ab sofort als Geschäftsführer einbringen zu können, und bedanke mich für das Vertrauen. Gemeinsam mit dem gesamten Team möchte ich dafür sorgen, den Wachstumskurs des Unternehmens konsequent fortzusetzen.“

Neuordnung der Verantwortungsbereiche


Gemeinsam mit Dr. Thomas Jurisch bildet Rimm Elfu in der Geschäftsführung TRACOE medicals nun eine Doppelspitze. Stephan Köhler, der die Firma in dritter Generation seit 1990 zu einem globalen Unternehmen führte, ist Gesellschafter. Für die Bereiche Finanzen, Personal und strategischer Einkauf zeichnet Dr. Thomas Jurisch verantwortlich. Production Engineering und Facility Management berichten ab sofort an Sven Schlechtweg, Leiter Operations TRACOE medical. Marcus Keidl, ehemaliger kaufmännischer Leiter und Mitglied der Geschäftsleitung, hatte das Unternehmen Anfang April verlassen. Dies war der Anlass für die Umstrukturierung. Die daraufhin eingerichtete und gut funktionierende Neuordnung der Verantwortungsbereiche wurde damit nun in eine permanente Struktur überführt. Dr. Thomas Jurisch: „Aufgrund der weltweiten Pandemie und der massiv erhöhten Nachfrage nach unseren Produkten erleben wir derzeit eine sehr herausfordernde Zeit, welche die überfällige Umstrukturierung der Verantwortungsbereiche nun beschleunigt hat. Wir können uns jetzt neu aufstellen, und das, davon bin ich überzeugt, in voller Stärke. Gemeinsam werden wir so nahtlos an das erfolgreiche Geschäftsjahr anknüpfen.“

Geschäftsjahr 2020


So hatte TRACOE medical für das abgeschlossene Geschäftsjahr 2020 eine positive Bilanz gezogen. Mit einer Umsatzsteigerung um 21,4 % gegenüber dem Vorjahr wuchs TRACOE medical Deutschland beinahe genauso stark wie die gesamte Unternehmensgruppe XTR Group, zu der neben TRACOE medical Deutschland auch die britische Schwestergesellschaft KAPITEX Healthcare Ltd., die niederländische Tochtergesellschaft MC Europe B. V. und die österreichische TRACOE medical gehören. Die XTR Group baute ihren Gesamtumsatz um 23,9 % signifikant aus, auf rund 44 Millionen Euro. TRACOE medical Deutschland setzte von dem Gruppenumsatz allein rund 31 Millionen Euro um.

Mehr Informationen finden Sie hier.

Bitte verwenden Sie einen anderen Browser

Internet Explorer ist ein veralteter Browser der von uns nicht mehr unterstützt wird. Bitte verwenden Sie einen aktuellen Browser, wie Microsoft Edge, Google Chrome oder Safari, für das beste Website-Erlebnis.