TRACOE medical zieht äußerst positive Bilanz für das Jahr 2021

Mit einer Umsatzsteigerung um 9,6 % gegenüber dem Vorjahr auf rund 34 Millionen Euro zieht das Unternehmen mit Hauptsitz in Nieder-Olm (Rheinland-Pfalz) für 2021 eine äußerst positive Bilanz.

(Nieder-Olm, Februar 2022) – Anhaltend hohe Nachfrage, Umstrukturierung der Geschäftsleitung, neuer Eigentümer – TRACOE medical, einer der führenden Entwickler und Hersteller von Medizinprodukten und Hilfsmitteln für Patienten mit Luftröhrenschnitt (Tracheostomie) und Beatmung (Respiratory Care), blickt auf ein ereignisreiches und erfolgreiches Jahr zurück.

Mit einer Umsatzsteigerung um 9,6 % gegenüber dem Vorjahr auf rund 34 Millionen Euro zieht das Unternehmen mit Hauptsitz in Nieder-Olm (Rheinland-Pfalz) für 2021 eine äußerst positive Bilanz. Dr. Thomas Jurisch, Geschäftsführer und Sprecher der Geschäftsführung von TRACOE medical: „Damit liegen wir deutlich über Plan. Dies ist nicht zuletzt auf ein erhebliches Wachstum unseres internationalen Geschäfts zurückzuführen.“

Die Nachfrage nach den Qualitätsprodukten des Unternehmens – „made in Germany“ – war insbesondere in den südamerikanischen Ländern, u. a. Kolumbien, Chile, Peru und Argentinien, so groß, dass TRACOE medical eine Steigerung um 25,7 % gegenüber dem Vorjahr misst und damit beinahe 17 % über Plan liegt. Sechs seiner 20 größten Abnehmer hat der Medizintechnikhersteller in diesem Teil der Erde. Aber auch das nationale Geschäft hat sich 2021 konsequent positiv entwickelt.

Lesen Sie mehr dazu

Neueste Beiträge

Geschäft & Leben
Eine starke lokale Partnerschaft

Wir sind besonders stolz ab diesem Jahr den FSV Nieder-Olm e.V. mit unserer Hauptsponsorschaft als Premiumpartner die aktive Herrenmannschaft zu unterstützen.

Home & Care
Welttag der Patientensicherheit 2022: Medikamenteinnahme und Tracheostomie

Schlucktherapie als Schlüsselfaktor für spätere Medikationen