REF 888-316-P

TRACOE twist plus Tracheostomiekanüle mit atraumatischem Einführsystem, Cuff, subglottischer Absaugvorrichtung, Sprechfunktion, Doppelfensterung am Innen- und Außenbogen

steril verpackt

Inklusive:

  • 2 Innenkanülen mit 15 mm-Konnektor, eine bereits vormontiert
  • Innenkanüle, doppelt gefenstert mit 15 mm-Konnektor
  • 2 Konnektoren für Absauggeräte
  • Verschlusskappe für gefensterte Kanülen
  • Gleitgel
  • Kanülenband

Als perkutanes Set in der REF 888-332

ACHTUNG: Alle Kanülen mit Cuff müssen vor dem Aufsetzen eines Sprechventils oder Verschlusskappe entblockt werden.

Innovation

Die Besonderheit des TRACOE experc Sets twist plus ist das atraumatische Einführsystem der Kanülen. Das System besteht aus zwei Teilen: dem weißen Führungskatheter mit Silikonschirm und der grünen Einführhilfe in der Innenkanüle. Mit Hilfe des Silikonschirms wird der Kalibersprung zwischen Kanülenende und Einführhilfe ausgeglichen und das Risiko einer Verletzung der Trachea bei der Platzierung der Kanüle minimiert. Die TRACOE twist plus Tracheostomiekanüle wird mit vormontiertem Einführsystem bei schon liegender Innenkanüle geliefert. Das Einführsystem stabilisiert und begünstigt die Führung der Kanüle, es zeichnet sich durch eine exakte Passung in der Kanüle und einen Anschlag am 15 mm-Konnektor aus. Nach der Einführung der Kanüle in die Luftröhre werden die grüne Einführhilfe und der weiße Führungskatheter mit dem Silikonschirm als Einheit gefasst und zusammen entfernt. Dabei klappt der Silikonschirm um und das Entfernen des Führungskatheters ist problemlos möglich. Der Seldingerdraht kann vorher oder zusammen mit dem Führungskatheter gezogen werden. Alternativ kann auch zuerst die grüne Einführhilfe und dann der weiße Führungskatheter und Seldingerdraht gezogen werden. Auf keinen Fall darf der weiße Führungskatheter zuerst entfernt werden.

Die Vorteile

  • Die Dilatation erfolgt nach der einstufigen Ciaglia-Technik.
  • Das atraumatische Einführsystem gleicht den Kalibersprung zwischen Kanülenende und Einführhilfe aus. Damit wird das Verletzungsrisiko bei Einführung der Kanüle in die Trachea minimiert.
  • Durch den Anschlag am 15 mm-Konnektor wird eine zu weite Einführung der Einführhilfe in die Kanüle verhindert, was ebenfalls das Verletzungsrisiko reduziert.
  • Die separat lieferbaren Kanülen mit Einführsystem können auch für die Rekanülierung bei perkutan angelegtem Tracheostoma und/oder den Kanülenwechsel, ggf. in Kombination mit dem Seldingerdraht verwendet werden.

TRACOE twist Farbkodierungen

REF-Nummern sind analog zur TRACOE twist plus Farbkodierung gekennzeichnet. Die Farbkodierung ist auf jeder Verpackung gut sichtbar aufgedruckt. Sie gewährleistet Übersichtlichkeit im Lager und schnelles, sicheres Finden der gewünschten Kanülen.

Die Schilde der gesiebten Kanülen sind blau beschriftet, die der ungesiebten Kanülen grün.

Zubehör

Ersatz-Innenkanülen

  • TRACOE twist plus Innenkanüle REF 521, ungefenstert, VE 3 Stück, einzeln steril verpackt
  • TRACOE twist plus Innenkanüle REF 521-X Großpackung, ungefenstert, VE 10 Stück, einzeln steril verpackt
  • TRACOE twist plus Innenkanüle REF 521-XXX Großpackung, ungefenstert, VE 30 Stück, einzeln steril verpackt
  • TRACOE twist plus Innenkanüle REF 523, doppelt gefenstert, VE 3 Stück, einzeln steril verpackt
  • TRACOE twist plus Innenkanüle REF 523-X Großpackung, doppelt gefenstert, VE 10 Stück, einzeln steril verpackt

Sprechventile

Verschlusskappe

  • TRACOE modular Verschlusskappe REF 516 

Feuchtigkeits- und Wärmetauscher

22 mm-Aufnahme Adapter

  • TRACOE modular 22 mm-Aufnahme Adapter REF 622 

Für das Cuffdruckmanagement

  • TRACOE smart Cuffmanager REF 730-5
  • TRACOE cuff pressure monitor (cpm) REF 720
  • TRACOE cuff pressure monitor sensitive (cpms) REF 721